60.000 Kühe für Jakarta

Dezember 15, 2009

Obwohl die offizielle Quote im Inter-Insel-Handel zwischen Bali und Java eigentlich eine Obergrenze von 55.000 Kühen für 2009 vorsieht, liefert die hinduistische Insel Bali weitere 5.000 Kühe nach Jakarta.
Eine verstärkte Nachfrage wegen der Weihnachts- und Neujahrsfeierlichkeiten macht eine Quotenerhöhung notwendig.
Im Jahr 2010 will die balinesische Provinzregierung die Quote dann auf 60.000 Kühe für den Export nach Java erhöhren. Na dann…selamat makan.

Sultan von Brunei hat Teilnahme zugesagt

November 27, 2009

Bandar Seri Begawan – seine Majestät Sultan von Brunei Darussalam hat seine Teilnahme am asiatischen Demokratieforum in Bali zugesichert und wird die beliebte Ferieninsel vom 10.-12. Dezember besuchen.
In einer gemeinsamen Pressemitteilung haben das indonesische Außenministerium und der Sultan von Brunei erklärt, daß beide Länder ihre Zusammenarbeit weiter vertiefen werden und indonesische Gastarbeiter im Sultanat weiterhin erwünscht und willkommen sind.

Asiatisches Demokratie Forum in Bali

November 23, 2009

Wie der Sprecher des indonesischen Außenministeriums Teuku Faizasyah mitteilte wird Indonesien erneut Gastgeber des internationalen Demokratie Forums vom 10.-12.Dezember in Bali sein.  Das erste Bali Demokratie Forum in 2008 ging bereits auf eine Initiative der indonesischen Regierung zur Vertiefung der Zusammenarbeit und zum regionalen Austausch demokratischer und politischer Entwicklungen in Asien zurück.  

Folge dem Hasen – Follow the rabbit

November 23, 2009

ist das Motto der neuesten Ausstellung des in Italien geborenen aber in Ubud lebenden Künstlers Mondo Zalonini im Biasa Artspace. Edmondo Zalonini, oder Mondo, der sich bereits vor über 20 Jahren nach Ubud gekommen war, ist ein Künstler der in verschiedenen Bereichen, wie Performance und Theater, Fotografie, Film oder Malerei tätig ist. Bevor Mondo sich in Bali niederließ war er ein Reisender, von Schweden nach Rumänien und durch andere osteuropäischen Länder, dann nach Asien in Länder wie Thailand, Kambodscha und Vietnam. 1993 war er gemeinsam mit dem balinesischen Künstler I Putu Mokoh Teilnehmer der Venice Biennale und hatte 4 Ausstellungen in Rom, Bangkok und Phnom Penh. Die Ausstellung “Follow the rabbit” kann noch bis 20.Dezember im  Biasa Art Space in Jl Raya Seminyak 34 in Kuta, Bali besucht werden.

Spa des Jahres – AsiaSpa Awards

November 18, 2009

Uma Ubud in Bali gewinnt den AsiaSpa Award und wird zum Spa des Jahres 2009 gewählt. Der prestigeträchtige Titel wird seit 2005 von ausgesuchten Experten aus dem Spa und Wellnessbereich für die Besten der Besten in den Bereichen Inovation, Service und Qualität in insgesamt 27 Kategorien vergeben.  So verwunderte es auch nicht, daß zur Bekanntgabe des diesjährigen Gewinners in der Armani Bar in Hong Kong das Who-is-who der asiatischen Spabranche anwesend war. Das Como Shambhala Uma Ubud besticht durch seine einzigartige Location und inovativen Behandlungsmethoden. Kein Wunder gehören dem Company Board of Advisers  immerhin Experten wie  Dr Robert Thurman, Donna Karan oder Yogalehrer Rodney Yee an. Asiatische Behandlungsmethoden wie Yoga, Meditation und speziell entwickelte Körper- und Gesichtsbehandlungen von erfahrenen Experten gewähren Qualität auf höchstem Niveau. Uma Ubud – ein “must” für den anspruchsvollen Balireisenden. …und falls Sie nicht bis zu Ihrem nächsten Spabesuch in Bali warten möchten, hier einige ausgesuchte Bali Spa Produkte wie Badesalze, Massageöle und Peelings für zuhause.

Besucherzahlen steigen weiter

November 17, 2009

Besucherzahlen ausländischer Touristen sind auch im September weiter angestiegen. So besuchten im September 2009 insgesamt 208.185 ausländische Touristen die beliebte Ferieninsel Bali, im Vergleich zum Vorjahresmonat 2008 ein Anstieg von 15%. Im gesamten Zeitraum von Januar-September erreichten die Besucherzahlen insgesamt 1,672,923.

Suling – Bambusflöte

November 15, 2009

gamelan bamboo-and-flute-1Wenn Sie balinesische Gamelan Musik hören und einmal intensiver auf die Melodien achten hören Sie den Klang der Suling Bambusflöten deutlich heraus. Suling sind die einzigen Blasinstrumente im gesamten Ensemble. Die Flöten werden aus langem Bambusrohr mit dünner Außenwand gefertigt. Das Kopfende ist mit dünnem Rattanband umwickelt um die Schwingungen beim Blasen zu verstärken. Suling sind in 2 Kategorien unterteilt: Selendro mit 4 Fingerlöcher und Pelog mir 5 Fingeröchern. Um die traditonellen Gamelankompositionen zu spielen muß die Bambusflöte ununterbrochen, also ohne Atempausen gespielt werden. Die Flötenspieler benutzen hierbei eine spezielle Atemtechnik. Nur ein geübtes Einatmen durch die Nase und Ausatmen durch den Mund in die Flöte ermöglicht diese pausenlose Flötenspieltechnik.


Suling wird allerdings nicht nur im Gamelan Orchester bei Aufführungen gespielt.Das Spiel der Bambusflöten ist auch im täglichen Leben sehr beliebt; bei einer Flasche Tuak (Palmwein) in einem offenen Pavilion mit Blick auf die grünen Reisterrassen zu sitzen und den meist eher traurigen Klängen zu lauschen kann ein Erlebnis der ganz besonderen Art sein. Probieren Sie es aus.

Serangan Island wird Seeschildkröten Reservat

November 14, 2009

schildkroete-aschenbecher-2004Die Stadtverwaltung von Denpasar möchte die mit dem Festland verbundene Insel Serangan zum Schildkrötenparadies entwickeln und in Kürze 500 grüne Meeresschildkröten (auch unter dem Namen Suppenschildkröten – Chelonia mydas - bekannt) ansiedeln.
Die Umweltbehörden von Bali möchten hierbei ihren Beitrag zur Rettung der vom Aussterben bedrohten Spezies leisten. Das Landgewinnungsprojekt welches Serangan von ursprünglich 112 Hektar auf 491 Hektar Land vergrößerte hatte auch zu Schäden an der örtlichen Schildkrötenpopulation geführt und soll mit der Wiederansiedlung von Jungschildkröten behoben werden. Die Aktion wird in Zusammenarbeit mit der örtlichen Dorfverwaltung durchgeführt und solle später auch touristisch vermarktet werden. Zum Schutz der neu angesiedelten Schildkröten wird jeder Fang oder illegale Handel mit 200.000 Rupiah Strafe pro Schildkröte belegt werden.

Warnung vor Vulkanausbruch auf Bali

November 14, 2009

Forscher und – beobachter des Vulkans Batur in Kintamani warnen vor einer möglichen Eruption und erhöhen die Alarmstufe. Der Vulkan, welcher zuletzt im Jahr 2.000 ausbrach zeigte in den letzten Tagen steigende Aktivitäten und mehrmaliges Austreten von schwarzem Rauch. In der Vergangenheit zeigten sich durchschnittlich 5 kleine Beben täglich. Derzeit sind es bis zu 60 Erschütterungen am Tag welche von den Anwohnern in einem Radius von bis zu 2 km deutlich zu spüren sind. Besteigungen des Vulkans durch Touristen wurden bereits verboten und die Anwohner in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Von 1804 bis zum Jahr 2.000 gab es insgesamt 28 Eruptionen des Mt Batur. Die Ausbrüche sind strombolianisch wobei Lava, Asche und Steine bis zu 100 Meter Höhe aus dem Krater geschleudert werden können.

Asiens größtes Yogazentrum

November 6, 2009

akrobat-2004In Buleleng an der Nordküste Balis soll kommenden Jahres das größte Yoga-Zentrum Asiens entstehen. Die Bali-India Foundation, ein Zusammenschluß balinesischer und indischer Hindus plant die Grundsteinlegung am 3.März 2010 im Zusammenhang mit dem nächstjährigen Bali-India Yoga Festival. Das 1,5 Hektar große Markandeya Yoga City wird dann das größte Zentrum für meditative Übungen in ganz Asien sein. Im Vorfeld wurden bereits über 50 verschiedene Pflanzensorten angebaut, welche in der traditionellen Ayurveda-Medizin von Bedeutung sind.

Ein Hundeleben im Paradies

November 3, 2009

dackel-wackelkopf-eisen-1388-2-2008Es gibt schätzungsweise 500.000 Hunde in Bali, die meisten davon leben auf den Straßen der Insel und sind keine Haustiere wie bei uns. Man findet sie überall, schlafend unter Autos oder Futter suchend am Straßenrand. Meist abgemagert , übersät mit Kratzern und heimatlos streunen sie durch die Straßen und Felder der Insel. Janice Girardi die Hunde mindestens genauso liebt wie Bali hat aus diesem Grunde Bawa (Bali Animal Welfare Association) gegründet und versucht mit ihrer Tierklinik in Lod Tunduh (Jalan Monkey Forest) den armen Streunern zu helfen. Von Autos angefahrene oder sonstwie verletzte Tiere werden von 30 freiwilligen Helfern verarztet, gefüttert und gepflegt. Wenn auch Sie mithelfen oder spenden möchten, können Sie Bawa hier kontaktieren.

Bali sucht den Superstar

November 3, 2009

vogel-2006Auflauf und Tumult als würden Dieter Bohlen und Co. zum Gesangswettbewerb rufen. Dabei findet alles in einem Palmenumsäumten Feld nahe der Hauptstadt  Denpasar unter freiem Himmel statt und die Akteure sind auch keine Teenager mit Starambitionen sondern Vögel. Casting auf balinesisch und ein Riesending für alle Einheimischen. Der Singwettbewerb ihrer Vögel erfreut sich riesiger Beliebtheit. Ruhm und relativ hohe Preisgelder wartet auf die Züchter der Vögel mit den schönsten Stimmen. Nur ein konstant melodisches und charismatisches Gezwitscher hat Siegeschancen und die balinesischen Vogelfreunde, übrigens ausschließlich Männer, tun alles um ihre bis zu 1.000 US Dollar teuren Schützlinge zu motivieren. Da wird mit Würmern und leckeren Früchten gelockt oder mit Gesten gedroht um die gefiederten Superstars zum Singen zu animieren. Sieger wird übrigens wer die meisten Fahnen der Jury unter seinem Käfig vereinen kann.

Commonwealth Bank Tournament of Champions in Bali – Nusa Dua

Oktober 31, 2009

Das Teilnehmerfeld zum Saisonabschluß der diesjährigen Sony Ericsson WTA Tour in Bali vom 4.-8. November in Nusa Dua steht wie folgt:
-Marion Bartoli (Weltrangliste 12 – gewann ihren 5. Tourtitel in Standford im Juli)
-Samantha Stosur (Nr.13 – gewann den Titel in  Osaka im Oktober
-Yanina Wickmayer (Nr.19 – gewann ihren ersten Titel in Estoril im April)
-Sabine Lisicki (Nr.25 – startet mit einer Wildcard in Bali)
-Anabel Medina Garrigues (Nr.27 – gewann bereits ihren neunten Titel in Fes im April)
-Maria Jose Martinez Sanchez (Nr.31 – bereits 2 Titel, den letzten in Bastad im Juli)
-Shahar Peer (Nr.32 – vielleicht der Geheimtipp)
-Melinda Czink (Nr.39)
-Agnes Szavay (Nr.42)
-Aravane Rezai (Nr.44)
-Magdalena Rybarikova (Nr.46)
-Kimiko Date Krumm (Nr.100 - startet mit einer Wildcard in Bali)

Das große Büffelrennen

Oktober 30, 2009

kette-bueffelkopf-2-2002Makepung, so der Name des traditionellen Büffelrennens, findet bereits seit Generationen in Mertasari im Westen Balis statt. Organisiert von den lokalen Farmern ist der Wettstreit der Wasserbüffel das Großereignis im sonst eher ruhigen Westen Balis. 125 Pakepungan (Büffelpaare mit Karren) sind mit ihren Jockeys am Start, unterteilt in 2 Gruppen abhängig von ihrer Herkunft – östlich oder westlich des Ijo Gading Flusses. Der sog. Ostblock trägt hierbei immer rote, der Westblock grüne Fahnen und Accessoires. Für die Teilnehmer eine ernste und wichtige Angelegenheit. So erhalten Rennbüffel vor dem Wettbewerb bis zu 30 Enteneier als Energievesper, es werden Siegesrituale veranstaltet und Gerüchten zufolge soll der eine oder andere Büffelbesitzer auch schon mit Vitaminspritzen “gedopt” haben. Die Rennstrecke besteht aus einer 1,5km langen, schlammigen Spur und ist nicht ungefährlich. Wer die Kontrolle über seinen Pakepungan verliert kann schnell mal von nachfolgenden Gespannen überrrollt werden. Dem Sieger hingegen winken Ruhm und Ehre, offizielle Preisgelder werden in Mertasari nämlich keine vergeben.

Freundschaft durch Kultur – indisches Festival

Oktober 30, 2009

bild-ganesha-1-2008Das ICC Bali (Indian Cultural Centre) wird in verschiedenen Bezirken der Insel ein indisches Kunst- und Kulturfestival zur Vertiefung des Dialogs zwischen Indien und Bali veranstalten. Die Festivals finden vom 01.November bis 11.Dezember in  Denpasar, Ubud, Singapadu, Karangasem und Klungkung statt. Unterstützt werden die Veranstaltungen zudem von der indischen Botschaft und dem Indian Cultural and Tourism Department. Über 90 professionelle Tänzer werden klassische, indische Tänze wie Manganiars und Kathak aufführen, welche auf den hinduistischen Epen von Ramayana und Mahabharata basieren und auch in der balinesischen Kultur fest verwurzelt sind.

Bali Unwetterwarnung

Oktober 27, 2009

sonne-40cm-2005Das Bali Office for Meteorology and Geophysics (BMG) hat eine Unwetterwarnung für Bali herausgegeben. “Die derzeitigen Wetterbedingungen könnten zu Wirbelwinden und kleinen Tornados führen”. Made Wijendra, ein Meteorologe vom BMG Denpasar Büro erläutert, daß die Sonne auf ihrem Weg zur Sommerposition in der südlichen Hemisphäre bis Anfang November direkt über Bali stehe und zu Temperaturen von 33 und 34 Grad Celsius führen kann. Die erhitzte Luft über dem Meer kann in Kombination mit Kumuluswolken zu lokalen Wirbelstürmen und Tornados, den sog.  “angin puting beliung” führen. Dieses Wetterphänomen hat in den vergangenen Jahren schon mehrmals die lokale Schifffahrt bedroht und zu Verwüstungen im Küstenbereich geführt.

Nachtleben in Bali – Bars und Clubs

Oktober 26, 2009

Kettenanhaenger-2083-3-2007Wenn es Nacht wird in Bali trifft sich das Partyvolk im Großraum Kuta, Legian und Seminyak, dem ultimativen Epizentrum der nächtlichen Inselparty. Über den abend ist die Region noch recht verlassen aber zwischen 23.00 - 24.00 Uhr füllen sich so langsam die Bars und Pubs. In den Clubs und Nachtclubs geht es erst nach Mitternacht los, dann aber pulsiert das Leben…Nachfolgend einige Möglichkeiten zum Feiern, Tanzen und Spaß haben:
-http://www.doublesixclub.com/    Party bis 6.00 Uhr morgens – direkt am Strand
-http://www.hardrock.com/locations/cafes3/Cafe.aspx?LocationID=3&MIBEnumID=3        ein Klassiker – oft gute Konzerte
-http://www.kamasutrabali.com/  direkt am Strand – viel R’n’B
-http://bountydiscothequebali.com/ viele junge Leute und gute R&B, House  und Techno Parties
-http://www.paddysclub.com/  DER Klassiker – guter Musikmix – viele Party Aussies
-Musro Club im Discovery Kartika Plaza Hotel
-http://www.wave-kuta.com/html/home.html
-http://viaipibali.com/the-venue.php neu in Jl.Legian
-Hulu Bar    Gay Bar mit Dragqueen Shows in Legian
-Gracie Kelly’s Irish Pub  in der Kartika Plaza Street Kuta
-http://www.maccaroniclub.com/   Jl.Legian Kuta  manchmal auch Livemusik
-http://www.kudeta.net/  Restaurant und Lounge direkt am Strand Jl. Oberoi
-http://www.huubali.com/  Bar in Jl.Oberoi Petitenget
-http://www.jps-warungclub.com/   arabisches Ambiente mit Wasserpfeife und Bauchtanz
-Kudos   Gaybar mit Gogo Tänzern und Fashionshows  Jl. Dhyana Pura , Seminyak
-Liquid Bar   Trendy Bar in Jl. Dhyana Pura
-Oxygen Bar  ebenfalls in Jl. Dhyana Pura
-Q Bar & Cafe  ebenfalls in Jl. Dhyana Pura
-Santa Fe Bar ebenfalls in Jl. Dhyana Pura
-Space  ebenfalls in Jl. Dhyana Pura
-Spy Bar ebenfalls in Jl. Dhyana Pura
-Apache Reggae Bar  in Jl.Legian Kuta

…und falls Sie noch den richtigen Partyschmuck oder Partysandalen suchen – wir hätten da was für Sie – www.Dschungel-Shop.de .

Kalima – Herbst in Bali

Oktober 22, 2009

libelle-eisen-2980-1-2007Die Herbstsaison beginnt in Bali im fünften Monat (Kalima) des Caka Mondkalenders (ungefähr Oktober nach unserem Kalender). Der fünfte Monat ist normalerweise immer regenreicher als der vierte (Kapat) und löst ein Naturschauspiel der ganz besonderen Art aus – der Flug der Ameisen. Mit dem ersten Regen schlüpfen die geflügelten Ameisen aus ihren unterirdischen Löchern und starten zu ihrem ersten und einzigen Flug. Sie kommen in Heerscharen, steuern jede erreichbare Lichtquelle an und umkreisen diese bis ihnen schlußendlich die Flügel abfallen. Die fliegenden Ameisen kommen durch jede Spalte und jede Ritze auf  ihrem Flug in die Erleuchtung. Sind sie während Kalima in Bali dann  gibt es nur zwei Möglichkeiten, verdichten oder verdunkeln Sie Ihre Unterkunft. Der geflügelte Wahnsinn ist aber bereits nach wenigen Stunden vorüber und die abgefallenen Flügel liegen zu abertausenden auf der Erde. Den Rest erledigt der Besen oder die Vögel die sich über die zusätzlichen Leckerbissen freuen.

Design Life 2009 in Ubud

Oktober 22, 2009

bild-2frangipani-blueten-2-2008Design Life ist ein Forum das asiatische und australische Designer und Kreative aus den unterschiedlichsten Bereichen zum gegenseitigen Austausch und zur gegenseitigen Inspiration zusammenbringt. Die diesjährige “Design Life” findet vom 4.-6. Dezember in Ubud, Bali statt.
Als Hauptredner treten dieses Jahr der bekannte Landschaftsarchitekt Made Wijaya , Richard Hassell & Wong Mun Summ (Gründer des mehrfach ausgezeichneten Architekturbüros WOHA), sowie John Hardy (Künstler und Schmuckdesigner) auf. Desweiteren sind diverse Ausstellungen, Workshops und Besichtigungen teil des diesjährigen Design Programms.

Bali startet Restauration von Korallenriffen

Oktober 21, 2009

fisch-gebogen-braun-1-2007Das erste Korallen-Transplantationsprojekt wurde am Dienstag von der Bali Tourism Development Corporation (BTDC) in Nusa Dua gestartet. Ziel des Projekts ist eine Wiederaufforstung der in der Vergangenheit durch Fischernetze und andere Einflüsse zerstörten Korallenriffe. Als Teil der noch laufenden Nusa Dua Fiesta können Spender für 25 US Dollar künstlich gezüchtete Korallen erwerben, welche dann auf die ehemaligen Riffe aufgepflanzt werden und die Basis für eine natürliche Erholung der Korallenriffe werden sollen.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.